Was ist ein Personaldienstleister: kurze Erklärung und Vorteile


Personaldienstleistung und Teambuilding-Konzepte
Inhaltsverzeichnis
  1. Was ist ein Personaldienstleister: kurze Erklärung und Vorteile
  2. Aufgaben der Personaldienstleister
  3. Aufgabenübersicht
  4. Vorteile der Personaldienstleister
  5. Vorteile für Unternehmen
  6. Vorteile für Bewerber
  7. Fazit zu Personaldienstleistern

Personaldienstleistungen sind heutzutage ein fester Bestandteil des Arbeitsmarktes. In dieser Dienstleistungsbranche dreht sich alles um die Beschaffung und den Einsatz von Personen, mit passenden Fähigkeiten.

Personaldienstleistungen sind in allen Bereichen von Nöten. Sie unterstützen potentielle Bewerber bei der Arbeitssuche und Organisationen und Firmen bei der Beschaffung und Einstellung von fähigen Fachkräften. Dabei werden die Servicedienstleistungen im Normalfall von so genannten Personaldienstleistern bzw. Zeitarbeitsfirmen angeboten. Neben der Arbeitnehmerüberlassung gehören jedoch noch weitere Bereiche in die Arbeitsbereiche der Leiharbeitgeber.

Aufgaben der Personaldienstleister

Die genannten Personalvermittler und Zeitarbeitsfirmen bieten einen umfangreichen Service. Neben der Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitern selbst sind hierbei auch Aufgaben wie beispielweise die Personalvermittlung und auch die Beratung vom Bewerbern und Firmen auf der To-Do Liste. Hierfür inserieren Personaldienstleister vielfältige Stellenausschreibungen in allmöglichen Branchen. Meist im Auftrag von Unternehmen oder Institutionen, welche gezielt nach Fachkräften mit bestimmten Talenten oder Fähigkeiten suchen. Nachdem sich ausreichend Bewerber beworben haben, führen die Dienstleistungsunternehmen Bewerbungsgespräche und stellen, wenn alles passt, die passenden Arbeitsnehmer ein. Weiterhin agieren sie ab diesem Zeitpunkt als Coach und Berater. In den meisten Fällen vermitteln die Serviceunternehmen fremde Bewerber an neue Arbeitgeber oder greifen auf ihren eigenen Mitarbeiterpool zurück, um diese anschließend selbst in die anfragenden Kundenunternehmen einzusetzen.

Bei allen Angeboten der Dienstleister, sei es das Vermitteln von Bewerbern, die Beschäftigung von Mitarbeitern oder weiterer Dienstleistungen, geht es schlussendlich darum verschiedene Menschen in die für sie passende Unternehmen zu integrieren. Es gilt für diese Bewerber eine sinnvolle und nachhaltige Beschäftigung zu finden und sie langfristig in einem Unternehmen oder einer Organisation unterzubringen. Aus diesem Grund ist es enorm relevant, dass die Zukunft der Arbeitenden von wichtigen Werten geprägt ist. Diese Werte sind unter anderem Dinge, wie Chancengleichheit und Diversität, aber auch die Integration und die Förderung von Männern, Frauen und jungen Talenten.

Aufgabenübersicht

Aus dem vielfältigen Serviceangebot der Personaldienstleister ergibt sich ein breites Aufgabenspektrum. Primärziel bleibt die Entdeckung und Anwerbung von Fachkräften und deren Vermittlung. Folgende Aufgaben zählen zusätzlich zum Arbeitsbereich des Dienstleistungsservice:

  • Bewerbung von Jobangeboten
  • Ausschreibung von relevanten Informationen zur offenen Stelle
  • Bewerberfindung
  • Rekrutierung von Bewerbern
  • Führen von Vorstellungsgesprächen
  • Abschluss von Arbeits-, Werks- und Dienstleistungsverträgen
  • Beratung und Controlling von Mitarbeitern und Unternehmen
  • Vermittlung von Arbeitnehmern an anfragende Unternehmen
  • Verwaltungsaufwand bei Firmen minimieren

  • Die Zeitarbeit gehört zu den primären Hauptaufgaben von Personaldienstleistern. Dabei rekrutieren Zeitarbeitsfirma qualifizierte Personen, coachen diese und vermitteln sie an entsprechende Arbeitsstellen. Das bedeutet, dass die eingesetzten Mitarbeiter direkt bei einem der Kundenunternehmen eingesetzt werden, aber der Zeitarbeitsfirma als Auftraggeber und Arbeitgeber unterstehen.

    Personaldienstleistungen sind in allen Bereichen des deutschen Arbeitsmarktes von Nöten. Im Folgenden wird eine kurze Übersicht dargestellt, welche die Vorteile präzise auf den Punkt bringt.

    Vorteile der Personaldienstleister

    Dienstleister, welche Fachkräfte und Arbeitssuchende anwerben und vermitteln bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Zeitarbeitsfirmen beispielsweise nützen sowohl den potentiellen Arbeitgebern, aber auch den Bewerbern und Arbeitssuchenden.

    Vorteile für Unternehmen

    Firmen und Organisationen beauftragen nicht umsonst große Personaldienstleister. Die Arbeit der Auftragnehmer bringt in aller Regel vielfältige Serviceleistungen mit sich, welche allerhand Vorteile einschließen:

  • Zeit- und Kostenersparnis:

    Der größte und offensichtlichste Vorteil ist die große Kosten- und Zeitersparnis während des gesamten Rekrutierungsprozesses. Große Mengen an Verwaltungsarbeiten werden erspart und auch die anfallenden Kosten, welche während des Recruitings anfallen, können um ein Vielfaches reduziert werden.

  • Flexibilität der Firmen:

    Dank der eingesetzten Servicedienstleister können Organisationen und Unternehmen flexibel auf wirtschaftliche Änderungen, Auftragslagenänderungen und auf ein altbekanntes Problem, den Fachkraftmangel, optimal reagieren. Dieser Faktor steigert die Wirtschaftlichkeit und die Wettbewerbsfähigkeit, sodass die Möglichkeiten der flexiblen Planung umfangreich ausgeschöpft werden können.

  • Effizienz der Arbeitnehmersuche:

    Die Auftraggeber profitieren, ganz unabhängig davon für welche Variante des Recruitings sie sich entscheiden, von einer hohen Effizienz Durch die Serviceangebot der Zeitarbeitsfirmen können Firmen und Arbeitgeber ganz leicht und unkompliziert auf konjunkturellen Schwankungen oder Engpässe reagieren. Es kann effizient entgegengewirkt werden und die Werbung nach neuen Angestellten kann jederzeit, unabhängig des Zeitraums, gestoppt oder pausiert werden. Außerdem können sich Unternehmen komplett von der Mitarbeitersuche abwenden, müssen keine verwaltungsbezogenen Aufwendungen tätigen und können sich stattdessen komplett auf ihre eigentliche Arbeit und das Kerngeschäft konzentrieren.

  • Vorteile für Bewerber


  • Beratung/Coaching:

    Potentielle Kandidaten profitieren ebenso von den zahlreichen Vorteilen und das nicht nur während des Bewerbungsprozesses. Denn neben dem Briefing über den Einsatz ins geplante Unternehmen, steht der Personaldienstleister den Arbeitssuchenden auch während ihres Einsatzes rundum zur Verfügung und unterstützt sie bei weiteren Bewerbungen und der Fortbildung im Bereich der Erweiterung eigener Fähigkeiten oder Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Unkompliziertheit:

    Dienstleister, welche das Ziel der Fachkraftgewinnung und Arbeitnehmersuche verfolgen, vereinfachen den Bewerbungsprozess um ein Vielfaches für ihre Interessenten. Arbeitssuchende müssen dazu nur ihre Unterlagen, Informationen über sich selbst, ihre Bildung und Fähigkeiten gebündelt an die Zeitarbeitsfirma senden und diese erledigt anschließend den Rest. Alle Verwaltungsvorgänge und Vermittlungen sind Bestandteil des umfangreichen Service. Alle Bewerbungsunterlagen werden haargenau überprüft und anschließend die Einsätze bei unterschiedlichen Unternehmen geplant.

  • Netzwerk der Personalvermittler:

    In aller Regel verfügen die beauftragten Organisationen über ein sehr großes und breit gefächertes Netzwerk. Zahlreiche Kontakt zu vielen namhaften Unternehmen und kleineren Startups ermöglichen zudem eine breite Auswahl für die Bewerber. Exklusive Ausschreibungen der großen Unternehmen treffen teilweise nur bei den Headhuntern ein, welche ihre Kandidaten dann gezielt vermitteln und einsetzen können.

  • Fazit zu Personaldienstleistern

    Die Suche nach neuen und qualifizierten Mitarbeitern ist in Deutschland meist sehr zeit- und kostenintensiv. Da lohnt sich der Gedanke, den Prozess unter Zusammenarbeit mit einem Dienstleister für die Mitarbeitersuche zu optimieren. Denn auf diese Weise entfällt ein hoher Kosten- und Zeitfaktor. Die gesamte Verwaltung und das Recruiting werden dabei vom Dienstleister oder der entsprechenden Zeitarbeitsfirma übernommen und bieten möglichst viel Flexibilität für den Auftraggeber. Des Weiteren greifen diese Firmen auf einen großen Bewerberpool und viel Erfahrung in der Bewerbungsbranche zurück. Weiterhin können die Verwaltungs- und Managementkosten immer im Blick behalten werden. Die anfallenden Aufwendungen hingegen lassen sich auch bei Leiharbeiterfirmen sehr einfach kalkulieren. Unternehmen und Auftraggeber zahlen in der Regel immer nur fixe Beiträge für die tatsächlich erbrachten Leistungen.

    Neue Mitarbeiter und qualifizierte Arbeitnehmer bringt weiterhin frischen Wind in das Unternehmen. Die neuen Angestellten verfügen über neue Erfahrungen aus zahlreichen Arbeitserfahrungen bei anderen Firmen. Mit ihrem Know-how und den verschiedenen Fähigkeiten können Unternehmen, dank der neuen Mitarbeiter, neue Wege gehen und vielfältige Prozesse realisieren. Auf diese Weise kann die Wirtschaftlichkeit gesteigert Arbeitsabläufe verbessert werden. Außerdem sprechen zahlreiche Vorteile für die Bewerber für eine Vermittlung über die benannten Firmen.